Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Rechtsgrundlagen

Als Reiki-Lehrerin und Reiki-Behandelnde ist mir nach dem Dachverband für geistiges Heilen (DGH) eine Ausübung im heilerischen Wesen möglich, ohne eine Ausbildung als Arzt oder Heilpraktikerin vorweisen zu können. Jedoch ist mir das Feststellen, Heilen und Lindern von Krankheiten untersagt. Der Besuch meiner energetischen Behandlungen, Massagen und/oder Seminare ersetzt keinen Arztbesuch. Laufende ärztliche oder heilpraktische Behandlungen sollten niemals ohne Rücksprache mit dem behandelnden Mediziner / Heilpraktiker abgebrochen, hinausgeschoben oder unterlassen werden. Medikamente u.a. verordnete Mittel sollten nie ohne Absprache mit o.g. Fachleuten abgesetzt oder in ihrer Dosis verändert werden.

Für das Energiespenden ist laut einem Beschluss der VG Düsseldorf kein ärztliches Fachwissen erforderlich:

 

„Je weiter sich dabei das Erscheinungsbild des Heilers von der medizinischen Behandlung

entfernt, desto geringer wird das Gefährdungspotential im Hinblick auf mittelbare Gefahren.

Wenn Tätigkeiten nicht mehr den Eindruck erwecken, Ersatz für eine medizinische

Behandlung sein zu können, weil sie nur auf spirituelle Wirkung angelegt sind, unterfallen sie

nicht mehr dem Erlaubniszwang des Heilpraktikergesetzes (vgl. BVerfG, Beschlüsse vom

20. März 2007 - 1 BvR 1226/06 -, vom 3. Juni 2004 – 2 BvR 1802/02 – und vom 21. März 2004 – 1 BvR 784/03 -).

Nach Maßgabe dessen stellt die von dem Antragsteller angebotene Reikibehandlung keine

Heilbehandlung im Sinne des § 1 Abs. 2 HeilprG dar.“

 

Die Abschlüsse des 1. und 2. Reiki-Grades befähigen zur Behandlung auf energetischer Ebene.

Das Bundesverfassungsgericht traf am 2.3.2004 (AZ: 1BvR 784/03) flg. Festlegung: Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnose stellt, benötigt keine Heilpraktiker-Ausbildung.

 

Meine Ausbildung zum Reiki-Meister umfasst die Inhalte der geistig-seelischen Dimension und die Zusammenhänge zwischen der körperlichen, geistig-seelischen und emotionalen Ebene des Lebens.

 

Die Reiki-Lehrerausbildung befähigt mich zur Ausbildung / Einstimmung in die Reiki-Grade.